Heimat- und VerkehrsVerein Wasserliesch e.V.

Artenvielfalt - Die Orchideenvielfalt, Fauna und Flora rechts und links des Albachtales

 

                    Artenvielfalt rockt die Mosel

 


Die Regionalinitiative „Faszination Mosel“ in Zusammen-

arbeit mit dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum

(DLR) Mosel veranstalten vom 14. Mai bis 22. Mai 2022 die

             "Woche der Artenvielfalt!"

In dieser Zeit präsentiert sich das gesamte Weinanbau-

gebiet Mosel einschließlich Saar,Ruwer, Lieser und

Sauer als die Region der biologischenVielfalt!

Mit Veranstaltungen von Koblenz bis Perl werden geführte

Wanderungen und Exkursionen, Infotainment, Workshops,

gastronomische Angebote,kulturelle Veranstaltungen,

Angebote für Kitas, Filme in Kinos und vieles mehr

angeboten.

            hier können sie den Flyer  Woche der Artenvielfalt  herunterladen

 

 

 

Die Orchideenvielfalt, Fauna und Flora

       rechts und links des Albachtales

Das Albachtal, Fortsetzung der" Igeler Verwerfung" bietet an seiner Talsohle und an seinen Steilhängen nicht nur außergewöhnliche geologische Besonderheiten, sondern auch eine äußerst seltene Fauna und Flora.

Entlang dieser geologischen Verwerfungslinie befinden sich auch die Brunnen, die die Trinkwasserversorgung eines großen Teils der Verbandsgemeinde Konz sowie benachbarter Luxemburger Gemeinden des Obermoselraumes sicherstellen.

In alten Weinberg - Brachen, die auf natürliche Weise verbuscht sind, hat eine Fauna und Flora Einzug gefunden, wie sie kaum schöner sein kann. Hier lebt ein Fuchs, der Dachs und die Wildkatze, die Mauereidechse, der Admiral, das Tagpfauenauge, viele Wanzen- und Wildbienenarten.
Der Schwarzstorch ist hier zu Hause, genauso wie eine Vielzahl seltener Vögel und viele weitere Kleinstlebewesen.

Basis der Nahrungspyramide ist eine große Vielzahl an Wildkräutern und Pflanzen, wie .z.B. der Ilex, der Seidelbast, die schwarze Teufelskralle oder der Hirschzungenfarn, die sich auch wegen der geologischen Besonderheiten hier angesiedelt haben.

Auf dem Plateau des Wasserliescher Berges liegt das Naturschutzgebiet "Auf Perfeist".
Nachweislich 60 Wildkräuterarten begleiten etwa 20 verschiedene Arten von Erdorchideen, die von April bis Juni ihre volle Pracht zeigen.

Verbunden mit grandiosen Weitblicken in die Trierer Talweite, den Hunsrück, die Eifel und die Ardennen wollen wir Ihnen diese Vielfalt z.T. entlang des Wasserliescher Panoramasteigs bei einer kurzweiligen Wanderung näherbringen.

Eine kleine Weinprobe in freier Natur ist in der Teilnehmergebühr von 15 € inbegriffen.



Mit diesem Bewerbungsschreiben hat sich der Heimat- und Verkehrsverein für
die 
„Woche der Artenvielfalt“ vom 15. – 22. Mai 2022 angemeldet.

Veranstaltet wird diese Aktionswoche von der „Regionalinitiative Faszination Mosel“ unter dem

Motto „Lebendige Moselweinberge“ und vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Die Aktionswoche wird vom Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums gefördert.

Wir werden im Rahmen unserer Themenwanderung im Mai an dieser Aktion am 21. Mai teilnehmen und laden schon heute alle Interessierten Bürger nicht nur aus Wasserliesch, sondern auch aus benachbarten Gemeinden, sowie hier urlaubende Gäste dazu ein.

Die Vorbereitungen hierzu sind in vollem Gange.

Weitere Informationen erfolgen in den nächsten Ausgaben des WB, der Presse und auf der Home-Page des HVV

Heimat- und Verkehrsverein

Veranstaltungs-kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30